Hocker mit Kreidefarbe von Rust-Oleum verschönern

– Werbung –

Schon lange wollte ich einen schönen Hocker für das Zimmer vom Glücksmädchen gestalten, doch irgendwie fehlte bis jetzt einfach die nötige Zeit und Farbauswahl. Bei dem Sommer Event „A Summer without Rules“ von Rust-Oleum konnte ich endlich ganz entspannt und mit genau den richtigen Materialien einen ganzen Tag lang kreativ werden und so auch u.a. diesen tollen Hocker mit Kreidefarben verschönern.

Er passt einfach perfekt in das neu gestaltete Zimmer und wird meinem großen Mädchen hoffentlich ganz lange Freude bereiten. Hey, und falls sie den Hocker irgendwann zu kindisch findet, schwinge ich einfach wieder den Farbpinsel.

Step by Step – Kinderhocker mit Kreidefarbe verschönern

Ein einfacher Holzhocker lässt sich mit Kreidefarbe Möbellack von Rust- Oleum ganz schnell zu einem individuellen Einzelstück verwandeln. Das schöne an den Kreidefarben ist, dass man sie direkt auf das Möbelstück auftragen kann, ohne dies vorher abschleifen zu müssen. Ein riesen Pluspunkt für mich, denn ich hasse Abschleifen wirklich.

Mit dem Endergebnis bin ich wirklich sehr zufrieden und das Glücksmädchen auch. Sie sitzt jetzt immer auf dem Hocker vor ihrem Puppenhaus und spielt. Zu dem Motiv haben mich die tollen Stickbilder von Aro for Kids inspiriert.

Benötigtes Material:

  • einfacher Holzhocker
  • Kreidefarbe Möbellack in Porzellan, Koralle, Lachsrosa und Kürbis
  • Kreidefarbe Möbellack als Spray in Porzellan
  • Pinsel in dick und fein
  • Bleistift
  • Klarlackspray

Und so wird´s gemacht:

  1. Die Beine des Hockers mit dem Möbellack „Koralle“ streichen. Wer möchte, kann die Beine vorher auch abschrauben, um ein sauberes Streichergebnis zu bekommen. Abkleben mit Kreppband geht natürlich auch.
  2. Dann die Sitzfläche des Holzhockers mit der Kreidefarbe Möbellack im Farbton Porzellan lackieren. Trocknen lassen. DIY-Tipp: die Kreidefarben von Rust Oleum trocknen super schnell.
  3. Als Finish die Sitzfläche noch mit Kreidefarben-Spray in Porzellan besprühen. So erhält man ein perfektes Lackierergebnis.
  4. Dann mit einem Bleistift einen Löwenkopf skizzieren.
  5. Die Linien mit einem feinen Pinsel und Möbellack in Lachsrosa nachmalen. Die Bäckchen als zwei Kreise im Farbton Kürbis malen.
  6. Zum Schluss die Farbe auf dem kompletten Hocker mit einem farblosen Spraylack fixieren.

Rust Oleum „A Summer without Rules“ Event in Köln

Letzte Woche war ich zusammen mit ganz tollen anderen DIY Bloggern zu dem Sommer Event „A Summer without Rules“ von Rust Oleum in der Stapelbar in Köln eingeladen. Bei schönstem Sommerwetter, Palmenambiente und Fruchtcoktails konnten wir das breite Farbensortiment von Rust-Oleum direkt vor Ort testen. Denn Rust-Oleum hat nicht nur Kreidefarben, sondern auch Möbellacke, Farbsprays, Wachsfinish, Glitzerfarben und vieles mehr im Sortiment.

Unserer Kreativität waren bei dem Event keine Grenzen gesetzt. Zur Verfügung standen uns eine große Auswahl an Kleinmöbeln und Sommeraccessoires für Haus und Garten, die es zu verschönern galt.

Ich hatte zuvor noch gar nicht mit Kreidefarben gearbeitet und war direkt begeistert. Sie lassen sich super leicht verarbeiten, haben ein edles, mattes Finish und die Farbpalette ist genau nach meinem Geschmack, eher gedeckt und nicht zu knallig.

Sommer-Accessoires mit Rust-Oleum verschönern

Neben dem Hocker fürs inderzimmer habe ich noch ein Holztablett und eine Gießkanne mit Produkten von Rust-Oleum aufgehübscht.

Für das sommerliche Tablett habe ich einfach einen Teil abgeklebt und den anderen teil mit Kreidesprühfarbe eingefärbt. Nachdem diese getrocknet war, einfach mit verschiedenen Farbtönen und einem dicken Pinsel „Kleckse“ aufsetzen.

Das einfachste DIY an dem Tag war auf jeden Fall die Gießkanne. Diese habe ich schlicht mit dem Rust-Oleum Painters Touch Email-Spray in ein sattes Dunkelgrün getaucht.

Mein Highlight neben den tollen Farben von Rust-Oleum war definitiv das Zusammenarbeiten und der Austausch mit meinen Bloger-Kolleginnen. Es war toll, bekannte Gesichter wieder zu sehen und neue kennenzulernen. So viel Kreativität und gute Laune lagen an diesem Tag in der Luft. Danke an dieser Stelle nochmal an Rust-Oleum für ein wirklich gelungenes Sommer-Event.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.